DER DACHS IN DER PRESSE

DER DACHS IN DER PRESSE
mischalorenz_derdachs_full_023

mischalorenz_derdachs_full_007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausführliche Besprechung unserer Produktion: „Der Dachs hat heute schlchte Laune“ im Theaterfeuilleton von Pitt Herrmann, SN:

„Eine tolle Idee hatte die 1986 im Ruhrgebiet geborene Choreografin Kama Frankl, als sie nach dem Bilderbuch „Der Dachs hat heute schlechte Laune“ von Udo Weigelt und Amelie Jackowski eine rund vierzigminütige Bühnenadaption für alle Menschen ab fünf Jahren, die schon ‚mal schlechte Laune hatten, am Herner Theater Kohlenpott entwickelte. Zusammen mit dem Co-Regisseur Frank Hörner und dem Deutschen Breakdance-Meister Lin Verleger sowie den beiden Schauspielern Jennifer Ewert und Till Beckmann ist ein wundervoll-poetisches lautmalerisches Bewegungs- und Geräuschtheater entstanden.

Den Part von Lin Verleger übernimmt nach dem Spielarten-Festival ab Dezember 2017 Johann Bae, seit Jahren als professioneller Tänzer im Bereich Urban Styles (HipHop, Breaking, House) tätig, der in dieser Produktion sein Debüt am Herner Theater Kohlenpott gibt.
Das Trio schlüpft beim Warm-up in verschiedene Rollen, Lin etwa macht – entschieden gegen seinen Willen – den Dachs, Till den Waschbär und Jennifer den Schwan. Maurice Dominic Angres, für die minimalistische und dennoch effektvolle Ausstattung verantwortlich, hat linkerhand eine Wäscheleine gespannt, während rechts allerhand Wassergefäße wie Zinkwanne, Eimer und Gießkanne gruppiert sind. „Wir sind doch Freunde, sind wir doch, oder“: Lin will sich mit seiner Rollenzuweisung partout nicht abfinden. Und hofft auf Klärung unter dem in der Mitte zwischen zwei Rädern zu einer Art Kronleuchter konzentrierten Glühbirnen-Himmel.“
(die gesamte Besprechung unter diesem Link)

mischalorenz_derdachs_full_018