Regielabor

Regielabor 2018/2019

 

CYBERCHONDER

PREMIERE: 13.4. // 19 Uhr

2. Vorstellung: 14.4. // 18 Uhr

Frank Mol, technischer Redakteur eines Pharmaunternehmens, ist krank. Er weiß es genau. Die Symptome sind eindeutig. Die Beibackzettel, die er jahrelang korrigiert hat, lassen keine Zweifel. Aber die Ärzte haben ihm nie gegelaubt, ihre Diagnose: alles psychosomatisch, Hypochondrie. Doch die Suchen im Internet und Franks Diskussionen in Selbsthilfeforen geben ihm Recht. Von wegen Hypochondrie! Das medizinische Know-How der Internet-Community scheint mittlerweile deutlich größer zu sein als das der Ärzte. Denn Frank bildet sich das alles nicht ein, er ist krank. Wirklich.

REGIELABOR 2019

Es spielen: Laura Calento, Phillip Dittmann, Marie Eick-Kerssenbrock, Hanna Haber, Mona Münzel, Antonia Pöller und Veronika Wesolowski

Regie: Phillip Dittmann und Anton Grünewald

Text: nach einem Hörspiel von Matthias Kapohl, überabeitet von Phillip Dittmann und Anton Grünewald

Vielen Dank an Valerie Aline Seela bei der Entwicklung des Bühnenbilds und an Inga-Maria Eichentopf bei der choreographischen Mitarbeit!

TK_Regielabor_Cyberchonder_RZ.indd
TK_Regielabor_Cyberchonder_RZ.indd
TK_Regielabor_Cyberchonder_RZ.indd
X