Ich bin Liebe

Ich bin Liebe
photo_2020-02-14 18.11.28

Ich bin Liebe (13+)
ein Stück Musik II

Eine Stückentwicklung des theaterkohlenpott

Eine Band am Ende eines Konzerts. Euphorie, große Gefühle – und ein Missverständnis. Fünf Menschen, die gemeinsam Lieder über Liebe spielen. Fünf Menschen, die unterschiedliche Ansichten über die Liebe haben.

Über ein Gefühl, das Menschen stärker aneinanderbindet oder aus der Bahn wirft als alle anderen. Ein Gefühl, das wie Löwenzahn an unerwarteten Orten wächst. Kein Gefühl wird in der Kunst häufiger untersucht, keins ist schwerer zu fassen. Ob Hohelied oder Minnesang, ob sterbender Schwan oder Eternal Flame, durch die ganze Musikgeschichte zieht sich das Entstehen und Vergehen von Liebe.

Aus fünf Perspektiven auf das schönste und mysteriöseste aller Gefühle wird eine musikalische und temporeiche Untersuchung, eine Ballade und keine Antwort auf die Frage aller Fragen.

Mit: Dennis Brzoska, Gareth Charles, Svea Kirschmeier, Jubril Sulaimon, Zeynep Topal

Regie: Frank Hörner
Text: Manuel Moser, Frank Hörner
Songtexte: Jerome Vazhayil
Musik: Sebastian Maier
Ausstattung: Stefanie Stuhldreier
Technische Leitung: Philipp Wistinghausen
Theaterpädagogik: Carina Langanki
Organisation: Gabriele Kloke

Premiere am 13.03.2020 19h

aktuelle Termine:

• MO, 16.03. 11h

• DI, 17.03. 11h

• FR, 15.05. 11h

• MO, 18.05. 11h

Karten unter:
theaterkohlenpott: Mobil: 0162-2869037 oder info@theaterkohlenpott.de
Flottmann-Hallen: 02323-162961 oder flottmann-hallen@herne.de

Preise:
12€ / 6€ erm., Schulgruppen ab 10 Pers.:5€/p.P.

Kontakt für Schulen:
Carina Langanki, mobil: 0177-5611828, carina.langanki@theaterkohlenpott.de

Foto: ©theaterkohlenpott

photo_2020-02-14 18.11.28
photo_2020-02-14 18.16.29
X