Archiv Junges Ensemble

HOT GIRLS WANTED von Sefa Küskü
Regie_Labor theaterkohlenpott
Mit_Jasmin Keller, Lea Terhaag, Malina Hoffmann, Lilli Gehrke undMarisa-Giulia Gervasi
Bühne und Kostüm_Zoe Alice Drückler
Choreographie_Diana Richter
Premiere_2016
Ein Junges Team widmet sich in den Flotmannhallen einem brisanten Thema.„Hot Girls Wanted“ regt Besucher zu vielen lebhaften Gesprächen an.
Konstanze Führlbeck, WAZ

HIPPOCAMPUS von Greta Schareck
Junges Ensemble 18+
Mit_Sefa Küskü und Zeynep Topal
Premiere_2015
Das Werk erzählte von der Trauer des jungen Mannes, eindrucksvoll gespielt von Sefa Küskü, von der Art und Weise, wie er mit dem Thema Tod umgeht. (…)
Den Text entwickelte Greta Schareck im Zuge ihres „FSJ Kultur“ beim Theater Kohlenpott. Alles in allem ist es ein gelungenes Erstlingswerk, das jeden, der schon einmal mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert wurde, besonders berührt und immer wieder für Gänsehaut sorgt.
Alexa Kuszlik, WAZ

COCOON
die Zukunft ist rosig
Performance des Pottfiction-Ensembles
Mit: Zeynep Topal/Sefa Küskü/Maja Koschel/Oskar Koch/Julian Kempmann/Bartek Chmielarczyk/Lena Rofall/Clara Kieser/Kai Soni/Chiara Pennisi/Tim Thomczyk/Luca Hennig
Leitung_Manuel Moser
Premiere 2015
Eingeladen zum UNRUHR-Festival
Das Herner Pottfiction-Ensemble stellt diese stabilen Strukturen auf den Kopf und schüttelt sie mit großer Lust, bis die Seh- und Denkgewohnheiten aus dem Schema herausfallen.
Nichts an diesem Premieren-Abend in den Flottmann-Hallen entspricht den Regeln der heilen Theaterwelt.
WAZ

HELGES LEBEN von Sibylle Berg
Freies Ensemble theaterkohlenpott
Leitung_Marie Köhler
Ein verstörend berührender Abend.
Henrike Pinkal, WAZ

KEIN WORT ZU NIEMANDEN
Stückentwicklung
Junges Ensemble 14+
Mit: Zoe Drückler, Natascha Gaedeck, Saskia Gryzk, Sophie Hörner, Anna und Mira Iserloh, Veronika Jochim, Luisa Kempmann, Matthes Stehmann, Melanie Wein
Leitung_Gabriele Kloke
Premiere_2011
Die Zuschauer erhalten einen tiefen Einblick in die Funktionsweise einer Gruppe befreundeter Jugendlicher und in das Gefühlsleben der einzelnen Freundeskreis-Mitglieder.
Jennifer Kalischewski, WAZ

BLAU von Ursula Rani Sarma
Publikumspreis beim Heidelberger Stückemarkt 2004
Junges Ensemble 16+
Mit_Charlotte Droste, Julian Kampmann und Vincent Kurzhals
Leitung_Nils Beckmann
Premiere_2011
Die Inszenierung von Regisseur Nils Beckmann lebt vor allem vom intensiven Spiel der drei Hauptdarsteller. Alle Schauspieler geben vollen Körpereinsatz.(…)
Das junge Ensemble des Theater Kohlenpott begeisterte das Publikum bei ihren drei Aufführungen am Wochenende. Die Zuschauer waren in den Flottmann-Hallen teils gerührt und geschockt von den intensiven Szenen. Einige sagten nach der Premiere sogar, dass sie den Tränen nahe waren.
Daniel von Bruch, WAZ

ICH WILL DRECK IM GESICHT
POTTFICTION-Ensemble
Leitung_Till Beckmann, Frank Hörner und Jasminka Wrobel
Musik_Sebatsian Maier
Video_Mischa Lorenz
Premiere 2010 auf dem Pottficttion-Abschlusscamp
„Ich will Dreck im Gesicht“ besticht durch Dynamik
Eine technokratische, kalte Dystopie. Die durchnummerierte Menschheit von morgen lebt in Boxen, die aussehen wie Stockbetten mit integriertem Flachbildschirm. So stellen sich 23 Herner Jugendliche vom theater kohlenpott unter der Leitung von Till Beckmann, Frank Hörner und Jasminka Wrobel ihre Zukunft vor. In einem beeindruckenden Bühnenbild voller Elektroschrott erzählen sie die Geschichte von Aluminia, die vor ihrer futuristischen Zwangsvermählung mit einem Unbekannten, aber genetisch genau auf sie abgestimmten Partner, steht.
Enis Maci, Julian Müller,junge bühne, das junge Theatermagazin der Deutschen Bühne

BLUTHOCHZEIT nach Federico García Lorca
Freies Ensemble theaterkohlenpott
Mit Eileen Berger, Alina Fettkötter, Christian Freund, Birte Gembraczka, Julian Heinemann, Nadine Jording, Tobias Radzio, Carolin Schümchen, Anna Zimmer
Leitung Annika Förster
Musik David Alcántara
Choreographie Kama Frankl
Premiere_2010
Denn statt zu experimentieren, konzentrierte sich Förster auf das Wesentliche. Drei, wie kleine Inseln arrangierte Podeste, dazu sieben weiße Stühle, live gespielter Flamenco von Gitarrist David Alcántara, mehr brauchte die Jung-Regisseurin nicht, um im gut gefüllten Theater zu begeistern.
Klaus Libuda, WAZ

VOR DER SINTFLUT von den Brüdern Presnjakow
Junges Ensemble 16+
Mit Christian Freund, Julia Berkenbusch, Arno Stallmann, Anna Zimmer, Tobias Radzio, Birte Gembaczka, Julian Heinemann, Eileen Berger, Sandra Kanczik
Leitung_ Christoph Todt
Premiere_2009
„Als Besucher kann man sich auch einfach berauschen lassen von der Absurdität des Stückes … und vom Spiel der jungen Schauspieler. Das Publikum erwarten eineinhalb Stunden rasantestes Theater, eine außergewöhnliche Inszenierung“ (WAZ)

ALOHA von Raoul Biltgen
Junges Ensemble 12+
Mit_ Charlotte Droste, Zoe Alice Drückler, Natascha Sophia Gaedigk, Sophie Anna Hörner, Veronika Jochim, Lukas Kalinna, Luisa Kempmann, Sattawat Nuthong, Melanie Wein.
Leitung_ Gabriele Kloke und Till Beckmann
Premiere_2009
Mit „Aloha” gelingt Jungem Ensemble toller Start.
(Julia Seifert, WAZ)

LIEBEN UND KOTZEN
Junges Ensemble 16+
Mit_Eileen Berger, Julia Berkenbusch, Christian Freund, Alina Fettkötter, Birte Gembraczka, Julia Heinemann, Wilhelm Kabuswe, Tobias Radzio, Arno Stallmann, Anna Katrin Zimmer
Leitung Christoph Todt
Premiere_2008

LYSISTRATA nach Aristophanes
Junges Ensemble 16+
Leitung Nadine Frensch
Premiere_2007

JOB-AGENTEN
Ein Hartz und (k)eine Seele
Junges Ensemble 16+
Von und Mit_Till Beckmann, Isabelle Bosbach, Lea Fertmann, Alina Fettkötter, Julian Heinemann, Rebekka Hofmann, Orlando Klaus, Corinna Körl, Jan Koischwitz, Anna-Kathrin Zimmer
Leitung_Nadine Frensch und Franziska Heller
Premiere_2006
Eingeladen zu den Pinguin´s Days am Moerser Schlosstheater