DER DACHS HAT HEUTE SCHLECHTE LAUNE

DER DACHS HAT HEUTE SCHLECHTE LAUNE

Stückentwicklung nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Udo Weigert und Amélie Jackowski

Regie: Frank Hörner / Kama Frankl
Bühne und Kostüm: Maurice Dominic Angrés / Valerie Seela
Mit: Till Beckmann, Jennifer Ewert und Lin Verleger
Choreographie: Lin Verleger
Premiere: 10.12.2016

„Was habe ich davon, schlecht gelaunt zu sein, wenn niemand es merkt? Sollen es doch ruhig alle wissen! Ich wäre ja schon dumm, wenn ich dann nur daheim herumsäße!“

Theater, Tanz und Breakdance für alle, die schon mal schlechte Laune hatten.
„Huch,“ machte der Dachs, als er aufwachte. „Heute bin ich aber schlecht gelaunt. So etwas von schlecht gelaunt, ich bin ja richtig gefährlich!“
Der sonst so freundliche Dachs fühlt sich eines Morgens richtig mies. Seine Freunde erkennen ihn nicht wieder. Er meckert, zetert, motzt und grantelt.
Die anderen Tiere im Wald versuchen sich die Laune trotzdem nicht verderben zu lassen. Doch nach und nach erwischt es auch sie. Noch nie war die Stimmung im Wald so schlecht…bis die Tiere eine gute Idee haben.

Empfohlen von der Stiftung Lesen:
Der übellaunige Dachs hat seit seinem ersten Auftritt bereits viele Fans gewonnen. Schließlich können nicht nur Kinder die witzig-grantige Geschichte nachvollziehen. Dass durch die Hintertüre auch noch eine pädagogische Botschaft vermittelt wird, mindert das Lesevergnügen nicht im Geringsten.

Presse:
So wird mit einfachsten Mitteln die Fantasie der Zuschauer auf Reisen geschickt – und bei Fantasie ist der Nachwuchs bekanntlich Reiseweltmeister.(…)
Das sprichwörtliche Tempo bekommt das Stück durch zahlreiche Tanz- und vor allem spektakuläre Breakdance-Einlagen. So verfliegen die etwa 45 Minuten bis zum versöhnliche Ende.
(Tobias Bolsmann, WAZ)

Ausgewählt für SPIELARTEN 2017
Ausgewählt für THEATERSTARTER 2018

Diese Produktion ist open-air geeignet.
Buchungsanfragen bitte an: 0049177 – 280 35 05

dachs-plakat-foto-erstes