Umjubeltes Regielabor

Umjubeltes Regielabor
Foto Paul _ I_theaterkohlenpott_carsten.schecker

Eigentlich können wir die Stücke des Regielabors nur in einem Terminblock zeigen, aber bei PAUL haben wir uns entschlossen, eine Ausnahme zu machen.
Wegen der tollen Rückmeldungen und den vielen Nachfragen, haben wir hin und hergeschoben und siehe da, wir können PAUL noch einmal im theaterkohlenpott in den Flottmannhallen Herne aufführen:

13 Januar um 19 Uhr
14 Januar um 18 Uhr

Karten einfach per Mail reservieren: info@theaterkohlenpott.de

Marcus Römer von der WAZ war begeistert:

„Was das vorwiegend junge Publikum am Samstag im ausverkauften Theatersaal der Flottmann-Hallen zu sehen bekam, waren 60 Minuten pures, intensives Theater – beklemmend, packend, spannend.“
(WAZ)

Und Merlin Morzeck von Hallo Herne gibt auch ein Empfehlung:

Auf der Bühne herrscht brechtscher Minimalismus. Jonas im Zentrum. Ihm gegenüber sein Bruder – Paul. Inszenatorisch setzt das Regieduo Malina Hoffmann / Sefa Küskü neben ihrem starken Hauptdarsteller auf crossmediale Einflüsse. Hörspielartige Tonfetzen und Dialoge, Tanzeinlagen und eine expressionistische Ausleuchtung. Mehr sei nicht verraten, denn die vielfältigen Einfälle des Duos sind schwer in Worte zu fassen und am Besten selbst zu erleben.
(Merlin Morzeck, Hallo Herne)

Foto Paul _ V_theaterkohlenpott_carsten.schecker